Kampf

Wo kämpfst Du?

Wo bist Du im Widerstand in Deinem Leben?

Schauen wir in diese Welt.

Schauen wir in diese Welt und sehen in wie vielen Bereichen des Lebens der Mensch im Kampf und Widerstand zum Aussen ist.

Ob es der Krieg ist, der von Weltmächten auf den Weg gebracht wird oder der Kampf im eigenen Umfeld ist, ob im Job, der Familie oder in anderen Bereichen.

Schau hin!

Wo bist Du im Kampf?

Manchmal sind es die kleinen Dingen, die in unserem Alltag sich eingeschlichen haben und uns unbewusst dazu bringen im Widerstand oder Kampf zu sein.

Nehmen wir mal das Thema „Toilettenpapier“.

Der Rohstoff im WC, der nicht nachwächst. ;) Wie oft hast Du Dich schon geärgert, wenn Dein Partner oder Kinder keine neue Toilettenpapierrolle ersetzt haben?

Da ist es und schon bist Du drin…im Widerstand und Kampf.

Das ist nur ein kleines Beispiel und irgendwie kennt jeder solch eine Situation.

Du regst Dich auf und schon bist Du im Widerstand mit dem Gegenüber.

Kennst Du das?

Wo in Deinem Leben bist Du im Widerstand oder Kampf?

Wo kämpfst Du für Gerechtigkeit und rechtfertigst Dich für Dein Handeln, nur um dem Anderen zu beweisen Recht zu haben.

Wo bist Du im Kampf?

Wo bist Du im Widerstand und was macht das mit Dir?

Ich denke, gut wird es Dir damit bestimmt nicht gehen.

Wie oft bist Du mit Deinem Job, Deiner Familie oder Partner im Widerstand?

Schau genau hin und höre in Dich hinein.

Was macht das mit Dir?

Wie wäre es hier neu zu denken?

Widerstand und Kampf erzeugt immer wieder neuen Widerstand und Kampf und wird so nie ein Ende finden. Kampf kann nicht zu Frieden führen und wird Dich festhalten in dem Kreislauf des Rechts zu haben. Ein gutes Beispiel dafür ist Israel. Der Kampf der schon über eine Ewigkeit anhält, weil jeder zu seinem Recht kommen will.


Kampf und Widerstand entstehen, wenn Du versuchst zu beweisen, dass Du Du sein darfst und Dich nicht länger dem Anderen zu unterwerfen.

Also beginnst Du zu kämpfen und zu beweisen, dass Du Recht hast.

Was für ein Kampf?

Ich höre jetzt schon, wie Du ein großes „Aber“ mir entgegen wirfst und sagst: „Ja , aber…!“

Warum kämpfst Du?

Wie wäre es, wenn Du diesen Widerstand und Kampf Dir jetzt vorstellst loszulassen?

Das ist wie bei einem Pferd.

Du hast die Zügel in der Hand und um so mehr Du daran ziehst, um so mehr geht das Pferd in den Widerstand. Wenn Du nicht aufpasst und zu stark an den Zügeln ziehst, kannst Du auch mal vom Pferd abgeworfen werden.

Was passiert beim Pferd, wenn Du die Zügel locker in der Hand hälst?

Wenn Du die Zügel locker hälst und eins wirst mit dem Pferd, dann kannst Du es führen und ihr beide habt gemeinsam Spass.

Was wäre, wenn Du die Zügel locker lässt in Deinem Leben?

Was ist, wenn Du die Zügel locker lässt und der Kampf in Deinem Leben sich aus dem Widerstand löst, und Du wieder die Führung für Dein Leben übernimmst?

Was wäre, wenn Dein Leben wieder Freude macht, wenn Du die Zügel locker in der Hand hast und mit Leichtigkeit und Freude durch Dein Leben reitest?

Lass jetzt die Zügel locker und freue Dich auf die Wunder die entstehen.

Werde gerecht zu Dir selbst und nimm Dich an so wie Du bist und gib dem Kampf und den Widerstand nicht länger die Macht über Dein Leben.

Lass die Zügel leicht in Deiner Hand liegen und lass Dich ein auf Dein Leben voller Wunder.

Du brauchst niemanden etwas zu beweisen oder dein Recht erkämpfen.

Sei einfach Du und beginne Dein Leben mit lockeren Zügeln in der Hand die Richtung zu geben.

"Sei Du!"
0 Ansichten

Kontakt

Andrea Brandt

Die Art zu Leben

Willeberge 25

48607 Ochtrup

​​

Mobil: +49 (0) 170 1933225

info@andrea-brandt.com

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube Social Icon

© 2019 by Andrea Brandt. Alle Rechte vorbehalten.